https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Ems-Quarzit

Additional Functions

Introduction

Am Westrand der Sötenicher, Blankenheimer und Dollendorfer Mulde: Graue bis weiße, fein- bis mittelkörnige, quarzitische Sandsteine (kornverzahnte Quarzite, auch „Glaswacken“) wechsellagern mit grünlichgrauen, z.T. auch roten Tonsteinen, die Zahl der Quarzitbänken nimmt ober hin zu.

Der Begriff Ems-Quarzit wird aus historischen Gründen beibehalten und nicht durch eine binäre Bezeichnung ersetzt. Es wird auch nicht vorausgesetzt, dass der Ems-Quarzit zwangsläufig ein Gesteinskörper an der Basis der Oberen Ems-Stufe sein muss; er ist vielmehr augeprägt diachron und auch in der Nordeifel charakteristisch für eine beginnende Transgression.Auf Grund seiner weiten Verbreitung sind Ober- und Untergrenze regional unterschiedlich definiert.[1]

Grouping

Stratigraphic unit type

Formation

Belonging to

Former name

German

Coblenzquarzit

(VIETOR 1918)

German

Koblenz-Quarzit

(KOCH 1881)

German

Oberkoblenz, quarzitisch

(KUCKELKORN & VORSTER 1926)

German

Quarzit von Berlé

(GOSSELET 1885)

German

Quarzit von Sistig

(W. E. SCHMIDT 1944)

German

Schneifel-Quarzit

(LEPSIUS 1887)

Reference- and Source indication, Literature

GOSSELET, J. M. (1885): Aperçu géologique sur le terrain dévonien du Grand-Duché de Luxembourg. – Ann. Soc. géol. Nord, 12: 260-300, 1 Kt.; Lille.

KRÖMMELBEIN, K. (1955): Stratigraphie und Tektonik der Salmerwald-Mulde (Devon, Eifel). – In: K. KRÖMMELBEIN, E.-E. HOTZ, W. KRÄUSEL & W. STRUVE: Zur Geologie der Eifelkalkmulden. – Beih. geol. Jb., 17: 3-4, 7-44, 8 Abb., 1 Tab., 4 Taf., , 1 Anl.; Hannover.

RIBBERT, K.-H. (1993), mit Beitr. von REINHARDT, M., SCHALICH, J. & VIETH-REDEMANN, A.: Erläuterungen zu Blatt 5504 Hellenthal. – Geol. Kt. Nordrh.-Westf. 1 : 25 000, Erl., 5504: 91 S., 14 Abb., 5 Tab., 1 Taf.; Krefeld.

VIETOR, W. (1918): Der Koblenzquarzit, seine Fauna, Stellung und linksrheinische Verbreitung. – Jb. kgl. preuß. geol. L.-Anst., 37: 317-476, 2 Abb., 3 Taf.; Berlin.

Containing Rocks (1)

Localities (0)


 

Itemisation

  • 1. Ribbert, Karl-Heinz (1) : Ems-Quarzit (2). In LithoLex Online-Datenbank. Hannover: BGR. Last updated 06.06.2007 (3). cited 15.07.2019(4). Record No. 7016014 (5). Available from: https://litholex.bgr.de