https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Global Boundary Stratotype Section and Point (GSSP)

Formale Definition eines GSSP: Die gewählte Methode oder der Standard zur Definition und Anerkennung einer stratigraphischen Grenze zwischen zwei benannten globalen chronostratigraphischen Einheiten. Er wird durch einen eindeutigen und spezifischen Punkt innerhalb einer Folge von Gesteinsschichten ausgewiesen, der in veröffentlicher Form belegt ist und durch einen Aufschluss repräsentiert wird.

Ein GSSP stellt damit einen international vereinbarten stratigraphischen Abschnitt dar, der als Referenz für eine spezifische Grenze auf der geologischen Zeitachse dient. Die Definition von GSSPs liegt in der Verantwortung der internationalen Kommission für Stratigraphie (International Commission of Stratigraphy ICS), einem Teil der IUGS.

Um den formalen Status eines GSSP zu erlangen, müssen Grenzdefinitionen sukkzesive jeweils mit einer 60% Mehrheit von den folgenden Authoritäten angenommen werden: Die Arbeitsgruppe der ICS, welche für die Auswahl des GSSP verantwortlich ist die beteiligte Unterkommission der ICS und schließlich die ICS selbst.

GSSPs werden zur Definition von Grenzen oberhalb des Präkambrium verwendet. Bei älteren Einheiten erfolgt die Gliederung auf Basis des Global Standard Stratigraphic Age (GSSA), welches ebenfalls von der ICS festgelegt wird.

Diese international vereinbarten Begriffe sollten in wissenschaftlichen Publikationen verwendet werden.


Weblinks


Einordnung