https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Gradierwerk

In einem Gradierwerk konzentriert man den Salzgehalt einer verdünnten "Sole" und trennt Verunreinigungen ab. Das Salz bleibt noch in Lösung. Die vorkonzentrierte, gereinigte Sole kann man danach in wirtschaftlich lohnender Weise in einer Pfanne zu Salz versieden. Das Gradierwerk besteht aus einem Holzgerüst, das mit Reisigbündeln (vorwiegend Schwarzdorn) gefüllt ist. Der Begriff „Gradieren“ bedeutet, den Salzgehalt im Wasser zu erhöhen, indem Sole über das Reisig rieselt, wobei auf natürliche Weise Wasser verdunstet. Außerdem lagern sich Verunreinigungen der Sole, vor allem Sulfate (überwiegend als Gips) sowie Karbonate (vor allem als Calcit) und an den Dornen ab, wodurch sich die Qualität des erzeugten Salzes erhöht. Durch die geringere Löslichkeit der Sulfate und Karbonate fangen diese eher an auszufällen und bilden als grau-braune Krusten an den Schwarzdornbündeln den so genannten Dornstein. Diese Krusten schmecken trotzdem noch salzig, da ja ständig noch Salzlösung darüber lauft und so immer auch ein bisschen Salz an ihnen hängen bleibt. Ohne den Gradierprozess würden sich sonst die Karbonate und Sulfate im nachfolgenden Siedeprozess als erstes absetzen und das Siedesalz verunreinigen.

Diese im 16. Jh. aufkommende Innovation wird heute nicht mehr zum Zwecke der Salzgewinnung durchgeführt, sondern nur noch im Rahmen eines besonderen Kurbetriebes. Durch die herabrieselnde Sole wird die Luft in der Nähe des Gradierwerks mit Salz angereichert, welches heilende Wirkung auf die Atem-Organe haben soll.

Sulfat, Karbonat
Aufrufe (File:
1613780474
): 441
Sulfat, Karbonat
Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt; Größe: 3,0 x 1,8 cm
Copyright: Lia; Beitrag: Lia
Gestein: Karbonat-Sedimente und Sedimentäre Gesteine
Lexikon: Gradierwerk
Bild: 1613780474
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sulfat, Karbonat

Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt...

Copyright: Lia
Beitrag: Lia 2021-02-20
Mehr   GL 
Sulfat, Karbonat
Aufrufe (File:
1613780237
): 457
Sulfat, Karbonat
Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt; Länge: 2,5 cm
Copyright: Lia; Beitrag: Lia
Gestein: Karbonat-Sedimente und Sedimentäre Gesteine
Lexikon: Gradierwerk
Bild: 1613780237
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sulfat, Karbonat

Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt...

Copyright: Lia
Beitrag: Lia 2021-02-20
Mehr   GL 
Sulfat, Karbonat
Aufrufe (File:
1613780101
): 424
Sulfat, Karbonat
Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt; Bildausschnitt: 3,5 cm
Copyright: Lia; Beitrag: Lia
Gestein: Karbonat-Sedimente und Sedimentäre Gesteine
Lexikon: Gradierwerk
Bild: 1613780101
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sulfat, Karbonat

Dornstein: Ablagerung von Sulfat und Karbonat an Reisigbündeln im Gradierwerk zur Aufkonzentration von Speisesalz (früher). Heute in einigen Kurbädern zur Therapie bei Lungenerkrankungen eingesetzt...

Copyright: Lia
Beitrag: Lia 2021-02-20
Mehr   GL 
Gradierwerk der Saline Bad Kösen
Aufrufe (File:
1237806561
): 3516
Gradierwerk der Saline Bad Kösen
In der Mitte originalgetreue Pumpe für die Sole. Saalkreis, Sachsen-Anhalt. 2005.
Copyright: Doc Diether; Beitrag: Doc Diether
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Burgenlandkreis/Naumburg/Bad Kösen
Lexikon: Gradierwerk
Bild: 1237806561
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Gradierwerk der Saline Bad Kösen

In der Mitte originalgetreue Pumpe für die Sole. Saalkreis, Sachsen-Anhalt. 2005.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-03-23
Mehr   LF 

Literatur

  • Peter Weidisch (Hrsg.): Salz und Salzgewinnung, in der Reihe: Bad Kissinger Museumsinformationen, H.1, Bad Kissingen 2008, ISBN 3-934912-09-5.
  • Engelhardt, H.-J. (2015). Die Gipskristalle des Gradierwerks Bad Kösen. Aufschluss, Jg.66, Nr.5, S.262-67.

Weblinks



Einordnung: