https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Ankerit

Bilder (156 Bilder gesamt)

Strontianit,Ankerit,Quarz
Aufrufe (File:
1271057946
): 1574
Strontianit,Ankerit,Quarz
Fundort:Frankreich,Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Hautes-Alpes, Département / St. Genis; Bildausschnitt: 15 x 15 mm
Copyright: Bode; Beitrag: Bode
Sammlung: Bode
Fundort: Frankreich/Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region/Hautes-Alpes, Département/Gap, Arrondissement/Garde-Colombe/Saint-Genis
Mineral: Ankerit, Strontianit
Bild: 1271057946
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Strontianit,Ankerit,Quarz

Fundort:Frankreich,Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Hautes-Alpes, Département / St. Genis; Bildausschnitt: 15 x 15 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2010-04-12
Lokation: Saint-Genis / Garde-Colombe / Gap, Arrondissement / Hautes-Alpes, Département / Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Frankreich
Quarz xx mit Ankerit und Pyrit
Aufrufe (File:
1371739328
): 7172, Wertung: 8.5
Quarz xx mit Ankerit und Pyrit
Saint-Pierre-de-Mesage,Dept.Isere/Rhones-Alpes; Frankreich; Größe 5 cm
Copyright: Haubi; Beitrag: Haubi
Sammlung: Martin Haubenreißer
Fundort: Frankreich/Auvergne-Rhône-Alpes, Region/Isère, Département/Grenoble, Arrondissement/Saint-Pierre-de-Mésage/Mine de Mésage
Mineral: Ankerit, Quarz
Bild: 1371739328
Wertung: 8.5 (Stimmen: 10)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Quarz xx mit Ankerit und Pyrit

Saint-Pierre-de-Mesage,Dept.Isere/Rhones-Alpes; Frankreich; Größe 5 cm

Sammlung: Martin Haubenreißer
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2013-06-20
Lokation: Mine de Mésage / Saint-Pierre-de-Mésage / Grenoble, Arrondissement / Isère, Département / Auvergne-Rhône-Alpes, Region / Frankreich
Quarz auf Ankerit
Aufrufe (File:
1409074260
): 10178, Wertung: 9
Quarz auf Ankerit
Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes, Frankreich; Bildausschnitt: 25 x 15 mm
Copyright: Bode; Beitrag: Bode
Sammlung: Bode
Fundort: Frankreich/Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region/Hautes-Alpes, Département/Gap, Arrondissement/Garde-Colombe/Saint-Genis
Mineral: Ankerit, Quarz
Bild: 1409074260
Wertung: 9 (Stimmen: 6)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Quarz auf Ankerit

Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes, Frankreich; Bildausschnitt: 25 x 15 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2014-08-26
Lokation: Saint-Genis / Garde-Colombe / Gap, Arrondissement / Hautes-Alpes, Département / Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Frankreich
Wasserklare Cölestinkristalle mit Ankerit und Quarz
Aufrufe (File:
1503734781
): 4791
Wasserklare Cölestinkristalle mit Ankerit und Quarz
Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes,Frankreich; Bildausschnitt: 10 x 10 mm
Copyright: Bode; Beitrag: Bode
Sammlung: Bode
Fundort: Frankreich/Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region/Hautes-Alpes, Département/Gap, Arrondissement/Garde-Colombe/Saint-Genis
Mineral: Ankerit, Coelestin
Bild: 1503734781
Wertung: 8.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wasserklare Cölestinkristalle mit Ankerit und Quarz

Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes,Frankreich; Bildausschnitt: 10 x 10 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2017-08-26
Lokation: Saint-Genis / Garde-Colombe / Gap, Arrondissement / Hautes-Alpes, Département / Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Frankreich
sattelförmig gekrümmter brauner und heller Ankerit
Aufrufe (File:
1505550892
): 2432
sattelförmig gekrümmter brauner und heller Ankerit
von der Esperanza Mine bei Kamariza auf Laurion, Attika, Griechenland; in der Paragenese Hämatit und Pyrolusit; BB = 6,5 mm
Copyright: Hannes Osterhammer; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: B004605, Spender: Fritz Schreiber
Fundort: Griechenland/Attika (Attikí, Attica)/East Attica/Lavreotiki/Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt/Km 3, Revier/Kaminiza Minen/Esperanza Mine
Mineral: Ankerit
Bild: 1505550892
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
sattelförmig gekrümmter brauner und heller Ankerit (SNr: B004605)

von der Esperanza Mine bei Kamariza auf Laurion, Attika, Griechenland; in der Paragenese Hämatit und Pyrolusit; BB = 6,5 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2017-09-16
Lokation: Esperanza Mine / Kaminiza Minen / Km 3, Revier / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Lavreotiki / East Attica / Attika (Attikí, Attica) / Griechenland

Weitere Sammlungsobjekte finden Sie im Geolitho Museum

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, grau, gelblich, bräunlich, i.d.R. umso dunkler, je höher der Eisengehalt
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 3.5 - 4
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem trigonal, R3
Morphologie Kristalle rhomboedrische oft gekrümmte Kristalle, gerne auch in körnigen Massen, wie bei Dolomit - derb, körnig

Chemismus

Chemische Formel

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kohlenstoff, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 206.38898299 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 10

Info

Empirische Formel:

Ca(Fe0.6Mg0.3Mn0.1)(CO3)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Kohlenstoff

C

11.64

2

20.00

12.0107800

24.0215600

Sauerstoff

O

46.51

6

60.00

15.9994300

95.9965800

Magnesium

Mg

3.53

0.3

3.00

24.3050600

7.2915180

Calcium

Ca

19.42

1

10.00

40.0784000

40.0784000

Mangan

Mn

2.66

0.1

1.00

54.9380499

5.4938050

Eisen

Fe

16.23

0.6

6.00

55.8452000

33.5071200

Analyse Masse%

CaO : 27.10, FeO : 23.50, MgO : 5.40, MnO : 1.50, CO2 : 42.50 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

5.AB.10

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
B: Alkali-Erden- (und andere M2*) Carbonate
10:Dolomit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/B.03-020

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
B: Wasserfreie Carbonate [CO3] 2-, ohne fremde Anionen
3: Dolomit-Gruppe

Hölzel-Systematik

5.AB.210

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
B: Carbonates: hexagonal or trigonal
2: Double Carbonates - Dolomit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

14.02.01.02

14: Anhydrous Carbonates
02: Anhydrous Carbonates with Compound Formula A+ B++ (CO3)2
01: Dolomite Group (Trigonal: R-3)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Dolomit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, grau, gelblich, bräunlich, i.d.R. umso dunkler, je höher der Eisengehalt

Strichfarbe

weiß

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.200

Max. Doppelbrechung\! Ankerit title=Max. Doppelbrechung Ankerit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.73

RI-Wert γ / ε

1.53

Ri-Durchschnitt

1.633

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

manchmal stark gelblich-weiß, manchmal auch rot

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

orange

LW-UV Farb-Intensität

schwach

Farbe KW-UV (254nm)

 

rot

KW-UV Farb-Intensität

sehr schwach

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

4.82

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

16.11

Gitterparameter a/b oder c/a

3.342

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

324.131

Pulverdiffraktogramm

2.899(100),
2.199(10),
1.812(10),
1.792(10)

XRD-Darstellung Ankerit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristalle rhomboedrische oft gekrümmte Kristalle, gerne auch in körnigen Massen, wie bei Dolomit - derb, körnig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5 - 4

VHN (Härte n. Vickers)

160 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3 - 3.1

3.172 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Österreich/Steiermark/Leoben, Bezirk/Eisenerz/Erzberg

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Haidinger, 1825

Zusatz­informationen

Entstehung in hydrothermalen Gängen mit carbonatischer Gangart oder intermediär durch Verdrängung von Calcit durch Siederit. Auch Pseudomorphosen nach Calcit, z.B. in Wolfach (Schwarzwald)

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 26

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaMg(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaMn2+(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaZn(CO3)2
trigonal
R3

 
 
BaMg(CO3)2
trigonal
R3m

 
 
CaCo(CO3)2
trigonal
R3

Liste aktualisieren

Aktualität: 20. Jun 2024 - 22:45:50

Andere Sprachen

Niederländisch

Ankeriet

Deutsch

Ankerit

Spanisch

Ankerita

Litauisch

Ankeritas

Französisch

Ankerite

Englisch

Ankerite

Polnisch

Ankeryt

Ukrainisch

Анкерит

Russisch

Анкерит

Chinesisch (Vereinfacht)

铁白云石

alternativ genutzter Name

Deutsch

Braunspat (Ankerit)

Deutsch

Eisendolomit

Rohwand

Tautoklin

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Ank

Lokationen mit GPS-Informationen

IDs

GUSID (Globale ID als Kurzform) jgVRxtMt1kuj77rCcYNq6g
GUID (Globale ID) C651058E-2DD3-4BD6-A3EF-BAC271836AEA
Datenbank ID 133