https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Smektit (Smectite)

Bilder (13 Bilder gesamt)

Smektit
Aufrufe (File:
1275656989
): 14751
Smektit
Größe: 7,18 mm; Fundort: Val Timonchiello, Santorso, Vicenza, Venetien (Veneto), Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Fundort: Italien/Venetien (Veneto), Region/Vicenza, Provinz/Santorso/Val Timonchiello
Mineral: Smektit
Bild: 1275656989
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Smektit

Größe: 7,18 mm; Fundort: Val Timonchiello, Santorso, Vicenza, Venetien (Veneto), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-06-04
Lokation: Val Timonchiello / Santorso / Vicenza, Provinz / Venetien (Veneto), Region / Italien
ein Mineral der Smektit-Gruppe
Aufrufe (File:
1240428957
): 4598, Wertung: 9.14
ein Mineral der Smektit-Gruppe
stengelige graue Kristalle auf Calcit, FO: Karikás, Bazsi bei Sümeg, Vezprem, Balaton, Ungarn; feinkristalline, blaugraue Kristalle überziehen Phillipsite, in der Paragenese Calcit; Bildbreite = 3 mm
Copyright: Stefan; Beitrag: Stefan
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A004223, Spender: Peter Köhlen
Fundort: Ungarn/Veszprém, Komitat/Sümeg, Kreis/Bazsi/Steinbruch Karikás (Prága)
Mineral: Smektit
Bild: 1240428957
Wertung: 9.14 (Stimmen: 7)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
ein Mineral der Smektit-Gruppe (SNr: A004223)  D

stengelige graue Kristalle auf Calcit, FO: Karikás, Bazsi bei Sümeg, Vezprem, Balaton, Ungarn; feinkristalline, blaugraue Kristalle überziehen Phillipsite, in der Paragenese Calcit; Bildbreite = 3 ...

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2009-04-22
Lokation: Steinbruch Karikás (Prága) / Bazsi / Sümeg, Kreis / Veszprém, Komitat / Ungarn
Smektit, nach Phillipsit (Perimorphose)
Aufrufe (File:
1572206991
): 1172
Smektit, nach Phillipsit (Perimorphose)
Annerod,Jägersplatt Feldfund ca. 1cm
Copyright: Sascha M.; Beitrag: Sascha M.
Sammlung: Sascha M.
Fundort: Deutschland/Hessen/Gießen, Bezirk/Gießen, Landkreis/Annerod
Mineral: Phillipsit-Serie, Smektit
Lexikon: Perimorphose
Bild: 1572206991
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Smektit, nach Phillipsit (Perimorphose)

Annerod,Jägersplatt Feldfund ca. 1cm

Sammlung: Sascha M.
Copyright: Sascha M.
Beitrag: Sascha M. 2019-10-27
Lokation: Annerod / Gießen, Landkreis / Gießen, Bezirk / Hessen / Deutschland
Smektit
Aufrufe (File:
1576939663
): 2303
Smektit
Feuerberg, Bildbreite 1,8 mm, gefunden 09.11.2018, Olympus E-M5 Mark II
Copyright: Hartmut Stöckle; Beitrag: Hartmut Stöckle
Sammlung: Hartmut Stöckle
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Vulkaneifel, Landkreis/Gerolstein/Hohenfels-Essingen/Feuerberg
Mineral: Smektit
Bild: 1576939663
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC-BY-NC-SA) V.3.0
Smektit

Feuerberg, Bildbreite 1,8 mm, gefunden 09.11.2018, Olympus E-M5 Mark II

Sammlung: Hartmut Stöckle
Copyright: Hartmut Stöckle
Beitrag: Hartmut Stöckle 2019-12-21
Lokation: Feuerberg / Hohenfels-Essingen / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Smectit
Aufrufe (File:
1242484900
): 15772
Smectit
Smectit als grünliche Kristalle aus Bazsi
Copyright: Stefan; Beitrag: Stefan
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A010931, Spender: Peter Köhlen
Fundort: Ungarn/Veszprém, Komitat/Sümeg, Kreis/Bazsi/Steinbruch Karikás (Prága)
Mineral: Smektit
Bild: 1242484900
Wertung: 7 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Smectit (SNr: A010931)

Smectit als grünliche Kristalle aus Bazsi

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2009-05-16
Lokation: Steinbruch Karikás (Prága) / Bazsi / Sümeg, Kreis / Veszprém, Komitat / Ungarn
Smektit oo
Aufrufe (File:
1470492544
): 7643
Smektit oo
Stbr.Zeilberg Maroldsweisach Unterfranken Bayern Deutschland. BB = 5,5 mm. Begleiter : Siderit xx
Copyright: pilzpirat; Beitrag: pilzpirat
Sammlung: pilzpirat
Fundort: Deutschland/Bayern/Unterfranken, Bezirk/Haßberge, Landkreis/Maroldsweisach/Zeilberg, Steinbruch
Mineral: Smektit
Bild: 1470492544
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Smektit oo

Stbr.Zeilberg Maroldsweisach Unterfranken Bayern Deutschland. BB = 5,5 mm. Begleiter : Siderit xx

Sammlung: pilzpirat
Copyright: pilzpirat
Beitrag: pilzpirat 2016-08-06
Lokation: Zeilberg, Steinbruch / Maroldsweisach / Haßberge, Landkreis / Unterfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland

Weitere Sammlungsobjekte finden Sie im Geolitho Museum

Zusatzangaben / Zusammenfassung

"Smektit" ist die Bezeichnung für Dreischicht-Silikate mit Quellfähigkeit.

Von Bentonit spricht man, wenn in einem Ton das bestimmende Mineral Smektit ist, also mit >50 % vertreten ist.

"Smectite" wird heute im internationalen Sprachgebrauch als Sammelname für alle quellfähigen Tonminerale der dioktaedrischen Montmorillonit-Reihe (hierzu gehören auch Nontronit und Beidellit) sowie der trioktaedrischen Saponit-Reihe verwendet.

Chemismus

Chemische Formel

A0.3D2-3[T4O10]Z2·nH2O

Chemische Zusammensetzung

Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 178.009624 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

A0.3D2.5[T4O10]Z2·nH2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.13

2

15.38

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

98.87

11

84.62

15.9994300

175.9937300

IMA Status

kein anerkanntes Mineral

Mineralstatus

Reihe/Gruppe/Serie/Folge

Ausführliche Beschreibung

Strunz 9 Systematik

9.EC Schichtsilikate (Phyllosilikate) mit Glimmer Tafeln, zusammengesetzt aus tetrahedralen oder octahedralen Netzen

9.EC.40 Montmorillonit-Gruppe

Beidellit (Na,Ca0.5)0.3Al2(Si,Al)4O10(OH)2·4H2O orthorhombisch
Hectorit Na0.3(Mg,Li)3Si4O10(F,OH)2 monoklin
Kurumsakit (Zn,Ni,Cu)8Al8V2Si5O35·27H2O
Montmorillonit (Na,Ca)0.3(Al,Mg)2Si4O10(OH)2·nH2O monoklin C2/m 2/m
Nontronit Na0.3Fe23+(Si,Al)4O10(OH)2·4H2O monoklin
Saponit (Ca,Na)0.3(Mg,Fe2+)3(Si,Al)4O10(OH)2·4H2O monoklin
Swinefordit (Ca,Na)0.3(Al,Li,Mg)2(Si,Al)4O10(OH,F)2·2H2O hexagonal
Volkonskoit Ca0.3(Cr3+,Mg,Fe3+)2(Si,Al)4O10(OH)2·4H2O monoklin
Yakhontovit (Ca,Na,K)0.3(CuFe2+Mg)2Si4O10(OH)2·3H2O monoklin

Strunz 9 Systematik

9.EC.45 Saponit-Gruppe

Ferrosaponit Ca0.3(Fe2+,Mg,Fe3+)3[(OH)2|(Si,Al)Si3O10]·4H2O monoklin
Sauconit Na0.3Zn3(Si,Al)4O10(OH)2·4H2O monoklin
Spadait MgSiO2(OH)2·H2O
Stevensit (Ca|2)0.3Mg3Si4O10(OH)2 monoklin
Zinksilit Zn3Si4O10(OH)2·4H2O
Kerolit (Mg,Ni)3Si4O10(OH)2·H2O

Referenzen

Gaudin, A., S. Petit, J. Rose, F. Martin, A. Decarreau, Y. Noack, and D. Borschneck, The accurate crystal chemistry of ferric smectites from the lateritic nickel ore of Murin Murin (Western Australia). II. Spectroscopic (IR and EXAFS) approaches - Clay Minerals (2004) 39: 453-467.

Dainyak, Lidia G., Victor A. Drits, Bella B. Zviagina, and Holger Lindgreen, Cation redistribution in the octahedral sheet during diagenesis of illite-smectites from Jurassic and Cambrian oil source rock shales; American Mineralogist (2006) 91, 589-603.

Varietäten

Laponit

Andere Sprachen

Spanisch

Smectita

Englisch

Smectite

Deutsch

Smektit

alternativ genutzter Name

Deutsch

Smectit

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Sme

Lokationen mit GPS-Informationen

IDs

GUSID (Globale ID als Kurzform) pRcGV1l030ijQ2q_-VV1Zw
GUID (Globale ID) 570617A5-7459-48DF-A343-6ABFF9557567
Datenbank ID 5053