https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Stibarsen

Bilder (26 Bilder gesamt)

Stibarsen
Aufrufe (File:
1151493757
): 1695
Stibarsen
Größe: 68x63mm; Fundort: Pribram, Tschechien
Copyright: Zbynek Burival; Beitrag: slugslayer
Fundort: Tschechien/Mittelböhmen (Středočeský kraj)/Příbram, Bezirk/Příbram, Revier
Mineral: Stibarsen
Bild: 1151493757
Wertung: 8 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen

Größe: 68x63mm; Fundort: Pribram, Tschechien

Copyright: Zbynek Burival
Beitrag: slugslayer 2006-06-28
Lokation: Příbram, Revier / Příbram, Bezirk / Mittelböhmen (Středočeský kraj) / Tschechien
Stibarsen
Aufrufe (File:
1292409246
): 1503
Stibarsen
Größe: 80 mm; Fundort: Engineer Mine, Tagish Lake, Atlin Mining Division, British Columbia, Kanada
Copyright: David K. Joyce; Beitrag: slugslayer
Fundort: Kanada/British Columbia/Atlin Mining Division/Tagish Lake/Engineer Mine
Mineral: Stibarsen
Bild: 1292409246
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen

Größe: 80 mm; Fundort: Engineer Mine, Tagish Lake, Atlin Mining Division, British Columbia, Kanada

Copyright: David K. Joyce
Beitrag: slugslayer 2010-12-15
Lokation: Engineer Mine / Tagish Lake / Atlin Mining Division / British Columbia / Kanada
Stibarsen
Aufrufe (File:
1312325260
): 1762
Stibarsen
Přibram, Schacht 16, Mittelböhmen (Stredocesky kraj), Tschechien, 50x23 mm
Copyright: Embarak; Beitrag: Embarak
Sammlung: Embarak
Fundort: Tschechien/Mittelböhmen (Středočeský kraj)/Příbram, Bezirk/Příbram, Revier/Uran-Erzrevier/Háje/Uranschacht 16
Mineral: Stibarsen
Bild: 1312325260
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen

Přibram, Schacht 16, Mittelböhmen (Stredocesky kraj), Tschechien, 50x23 mm

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2011-08-02
Lokation: Uranschacht 16 / Háje / Uran-Erzrevier / Příbram, Revier / Příbram, Bezirk / Mittelböhmen (Středočeský kraj) / Tschechien
Stibarsen mit Realgar
Aufrufe (File:
1265064523
): 2000
Stibarsen mit Realgar
Größe: 75x47 mm; Fundort: Matra Mine, Matra, Korsika, Frankreich
Copyright: slugslayer; Beitrag: slugslayer
Sammlung: slugslayer, Sammlungsnummer: 0134, Spender: anatasi
Fundort: Frankreich/Korsika (Corse; Corsica), Region/Haute-Corse, Département/Corte, Arrondissement/Matra/Mine de Matra
Mineral: Stibarsen
Bild: 1265064523
Wertung: 6.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen mit Realgar (SNr: 0134)

Größe: 75x47 mm; Fundort: Matra Mine, Matra, Korsika, Frankreich

Sammlung: slugslayer
Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2010-02-01
Lokation: Mine de Matra / Matra / Corte, Arrondissement / Haute-Corse, Département / Korsika (Corse; Corsica), Region / Frankreich
Stibarsen
Aufrufe (File:
1312325442
): 1418
Stibarsen
Přibram, Schacht 16, Mittelböhmen (Stredocesky kraj), Tschechien, 30x25 mm
Copyright: Embarak; Beitrag: Embarak
Sammlung: Embarak
Fundort: Tschechien/Mittelböhmen (Středočeský kraj)/Příbram, Bezirk/Příbram, Revier/Uran-Erzrevier/Háje/Uranschacht 16
Mineral: Stibarsen
Bild: 1312325442
Wertung: 7 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen

Přibram, Schacht 16, Mittelböhmen (Stredocesky kraj), Tschechien, 30x25 mm

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2011-08-02
Lokation: Uranschacht 16 / Háje / Uran-Erzrevier / Příbram, Revier / Příbram, Bezirk / Mittelböhmen (Středočeský kraj) / Tschechien
Stibarsen
Aufrufe (File:
1180463191
): 1142
Stibarsen
Fundort: Pribram, Böhmen, Tschechien; Bildausschnitt: 21 x 16 mm
Copyright: rtbstone; Beitrag: rtbstone
Sammlung: rtbstone
Fundort: Tschechien/Mittelböhmen (Středočeský kraj)/Příbram, Bezirk/Příbram, Revier
Mineral: Stibarsen
Bild: 1180463191
Wertung: 6 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Stibarsen

Fundort: Pribram, Böhmen, Tschechien; Bildausschnitt: 21 x 16 mm

Sammlung: rtbstone
Copyright: rtbstone
Beitrag: rtbstone 2007-05-29
Lokation: Příbram, Revier / Příbram, Bezirk / Mittelböhmen (Středočeský kraj) / Tschechien

Sammler Zusammenfassung

Farbe zinnweiß, silbergrau, rötlichgrau
Strichfarbe grauschwarz
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3.5
Spaltbarkeit in eine Richtung vollkommen
Unbeständigkeit + HNO3, H2SO4, Königswasser
Kristallsystem trigonal, R3m

Chemismus

Chemische Formel

SbAs

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Arsen

Masse der Formeleinheit: 196.681702 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 2

Info

Empirische Formel:

SbAs

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Arsen

As

38.09

1

50.00

74.9216020

74.9216020

Antimon

Sb

61.91

1

50.00

121.7601000

121.7601000

Analyse Masse%

Sb : 61.50, As : 35.00, Fe : 0.85 (Ref: Dana, 7th ed. 1)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

1.CA.05

1: Elemente (Metalle, intermetallische Legierungen, Metalloide u. Nichtmetalle, Carbide, Silicide, Nitride u. Phosphide)
C: Halbmetalle (Metalloide) und Nichtmetalle
A: Arsengruppen-Elemente
05:Arsen-Gruppe

Lapis-Systematik

I/B.01-020

I: ELEMENTE
B: Halbmetalle und Nichtmetalle
1: Arsen-Gruppe

Hölzel-Systematik

1.CA.210

1: ELEMENTS
C: Metalloide (As,Sb,Bi)
A:

Hey's Index

01.42

01: Elements and Alloys (including the arsenides, antimonides and bismuthides of Cu, Ag and Au)

Dana 8. Ausgabe

01.03.01.03

01: Native Elements and Alloys
03: Native Elements with semi-metallic and non-metallic elements
01: Arsenic group

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

zinnweiß, silbergrau, rötlichgrau

Strichfarbe

grauschwarz

Farbveränderung

läuft grau an

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Anisotropie

stark

Reflektion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 64.8, 67.8, 66.30
(420) 65.0, 68.0, 66.50
(440) 65.2, 68.2, 66.70
(460) 64.8, 67.9, 66.35
(480) 64.0, 67.2, 65.60
(500) 63.0, 66.8, 64.90
(520) 62.3, 66.6, 64.45
(540) 61.6, 66.3, 63.95
(560) 61.2, 66.0, 63.60
(580) 60.8, 65.9, 63.35
(600) 60.5, 65.8, 63.15
(620) 60.3, 65.7, 63.00
(640) 60.1, 65.8, 62.95
(660) 60.0, 66.2, 63.10
(680) 59.8, 66.3, 63.05
(700) 59.6, 66.4, 63.00

Reflektions-Darstellung Stibarsen

Reflektion Ø

64.37

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3m

Raumgruppen-Nummer

166

Raumgruppe

R3m

Gitterparameter a (Å)

4.044

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

10.961

Gitterparameter a/b oder c/a

2.710

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

155.24

Pulverdiffraktogramm

3.604(30),
3.337(30),
2.944(100),
2.142(70),
2.026(50),
1.766(50),
1.472(50),
0.981(50)

XRD-Darstellung Stibarsen

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

130 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

6.277 (berechnet), 5.80 - 6.20 (gemessen)

6.311 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

in eine Richtung vollkommen

Unbeständigkeit

+ HNO3, H2SO4, Königswasser

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Schweden/Västerbotten, Provinz/Skelleftea/Varuträsk

Allgemeines

Name nach

Für die Zusammensetzung, Intermediate zwischen Antimon, STIBium, und ARSEN.

Autor(en) (Name, Jahr)

Wretblad, 1941

Referenzen

Wretblad, P.E. (1941), Geologiska Föeningens I Stockholm Förhandlinger 63, 424.

American Mineralogist (1936) 21, 202.

American Mineralogist (1974) 59, 1331.

Mineralogical Magazine 46 (1982), 513.

Handbook of Mineralogy (Anthony u.w.), 1 (1990), 496.

American Mineralogist (1991) 76, 257-265.

Namen

Chinesisch (Vereinfacht)

砷锑矿

Andere Sprachen

Spanisch

Estibarsenio

Französisch

Stibarsen

Deutsch

Stibarsen

Englisch

Stibarsen

Russisch

Стибарсен

alternativ genutzter Name

Allemontite II

Arsenantimon

Arsenoestibio

Stibarsenic

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Sbr

Lokationen mit GPS-Informationen

IDs

GUSID (Globale ID als Kurzform) 9rZEv5Q09EmADVMh3vnGig
GUID (Globale ID) BF44B6F6-3494-49F4-800D-5321DEF9C68A
Datenbank ID 3629