https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Garnet supergroup

Pictures (2146 Images total)

Spessartin
Views (File:
1326878585
): 5282, Rating: 9.75
Spessartin
Größe: 11,47 mm; Fundort: Wushan Spessartin Mine, Tongbei, Provinz Fujian, China
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: China/Fujian, Provinz/Zhangzhou, Präfektur/Yunxiao, Kreis/Tongbei (Wushan)
Mineral: Spessartine
Encyclopedia: Deltoidalikositetraeder (Ikositetraeder)
Image: 1326878585
Rating: 9.75 (votes: 16)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Spessartin

Größe: 11,47 mm; Fundort: Wushan Spessartin Mine, Tongbei, Provinz Fujian, China

Copyright: Matteo Chinellato
Contribution: Hg 2012-01-18
Locality: Tongbei (Wushan) / Yunxiao, Kreis / Zhangzhou, Präfektur / Fujian, Provinz / China
Spessartin
Views (File:
1411545764
): 6759, Rating: 9.88
Spessartin
Größe: 7,6 mm; Fundort: Wushan Spessartin Mine, Tongbei, Provinz Fujian, China
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: China/Fujian, Provinz/Zhangzhou, Präfektur/Yunxiao, Kreis/Tongbei (Wushan)
Mineral: Spessartine
Encyclopedia: Deltoidalikositetraeder (Ikositetraeder)
Image: 1411545764
Rating: 9.88 (votes: 16)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Spessartin

Größe: 7,6 mm; Fundort: Wushan Spessartin Mine, Tongbei, Provinz Fujian, China

Copyright: Matteo Chinellato
Contribution: Hg 2014-09-24
Locality: Tongbei (Wushan) / Yunxiao, Kreis / Zhangzhou, Präfektur / Fujian, Provinz / China
Spessartin
Views (File:
1287334414
): 9822, Rating: 9.73
Spessartin
Größe: 1,84 mm; Fundort: East Grant Ridge, Cibola Co., New Mexico, USA
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Collection: Domenico Preite
Location: USA/New Mexico/Cibola Co./Grants District/Grants/East Grant Ridge
Mineral: Spessartine
Image: 1287334414
Rating: 9.73 (votes: 11)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Spessartin

Größe: 1,84 mm; Fundort: East Grant Ridge, Cibola Co., New Mexico, USA

Collection: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Contribution: Hg 2010-10-17
Locality: East Grant Ridge / Grants / Grants District / Cibola Co. / New Mexico / USA
Granat
Views (File:
1402034280
): 24405, Rating: 9.55
Granat
Alpe Burgum, Pfitschtal, Südtirol, Italien, Bildbreite 2 mm
Copyright: Kainosit; Contribution: Kainosit
Location: Italien/Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige), Region/Südtirol (Bozen), Provinz/Wipptal, Bezirk/Pfitsch (Pfitschtal)/Burgumer Alm
Mineral: Garnet supergroup
Image: 1402034280
Rating: 9.55 (votes: 11)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Granat

Alpe Burgum, Pfitschtal, Südtirol, Italien, Bildbreite 2 mm

Copyright: Kainosit
Contribution: Kainosit 2014-06-06
Locality: Burgumer Alm / Pfitsch (Pfitschtal) / Wipptal, Bezirk / Südtirol (Bozen), Provinz / Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige), Region / Italien
Spessartin
Views (File:
1411460921
): 4536, Rating: 9.82
Spessartin
Größe: 7,2 mm; Fundort: Haramosh Mts., Skardu District, Baltistan, Northern Areas, Pakistan
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: Pakistan/Gilgit-Baltistan (Nordgebiete; Northern Areas)/Skardu, Distrikt/Nanga Parbat-Haramosh-Berge
Mineral: Spessartine
Image: 1411460921
Rating: 9.82 (votes: 11)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Spessartin

Größe: 7,2 mm; Fundort: Haramosh Mts., Skardu District, Baltistan, Northern Areas, Pakistan

Copyright: Matteo Chinellato
Contribution: Hg 2014-09-23
Locality: Nanga Parbat-Haramosh-Berge / Skardu, Distrikt / Gilgit-Baltistan (Nordgebiete; Northern Areas) / Pakistan
Grossular
Views (File:
1487077999
): 5931, Rating: 9.82
Grossular
Himbeeroter Grossular mit gut sichtbarem schwarzen Andradit Kern; X = ca. 13 mm
Copyright: Andreas Schmid; Contribution: Andreas Schmid
Collection: Andreas Schmid
Location: Mexiko/Coahuila/Sierra Mojada, Municipio/Sierra de Cruces
Mineral: Grossular
Image: 1487077999
Rating: 9.82 (votes: 11)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grossular

Himbeeroter Grossular mit gut sichtbarem schwarzen Andradit Kern; X = ca. 13 mm

Collection: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Contribution: Andreas Schmid 2017-02-14
Locality: Sierra de Cruces / Sierra Mojada, Municipio / Coahuila / Mexiko

Collectors Summary

Color alle Farben möglich
Streak color weiß
Lustre Glasglanz , Fettglanz-, Harzglanz
Hardness (Mohs) 6 bis 7.5
Cleavages unvollkommen
Fracture muschelig, splittrig, spröde

Additional information / Summary

Granat-Supergruppe

Röntgendiffraktogramme einiger Granate
Röntgendiffraktogramme einiger Granate
Die Röntgendaten einiger Mineralien mit Granatstruktur gleichen einander. Daten via rruff.info.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Image: 1640005685
License: Usage for Mineralienatlas project only
Röntgendiffraktogramme einiger Granate

Die Röntgendaten einiger Mineralien mit Granatstruktur gleichen einander. Daten via rruff.info.

Lynx

Mit der Einführung der neue Nomenklatur der Granat-Supergruppe wurde der vielfältigen chemischen Realisierungsmöglichkeiten der Granatstruktur Rechnung getragen: "Die Granat-Supergruppe umfasst alle Minerale, die mit Granat isostrukturell verbunden sind, unabhängig davon, welche Elemente die vier Atomlagen besetzen, d. h. die Supergruppe umfasst mehrere chemische Klassen." [1]

Diese strukturelle Gemeinsamkeit wird augenfällig, wenn man Röntgendiffraktogramme verschiedener Granate zusammen betrachtet: wie für gleichartige Strukturen zu erwarten ist, gleichen sich die Linienmuster. Die Verschiebung bzw. Skalierung erklärt sich aus den unterschiedlichen Ionengrößen und damit skalierten Gitterabständen (Daten via rruff.info).

Eine ausführliche Arbeit mit viel Hintergundinformation zeigt unser

Mineralienportrait - Granat.

Chemism

Chemical formula

{X3}[Y2](Z3)φ12

Additional chem. information

neue Definition:
{X3}[Y2](Z3)φ12 mit X dodekaedrisch, Y oktaedrisch und Z tetraedrisch koordinierten Kationen sowie φ: O, OH oder F

Bekannte essentielle Elemente in natürlichem Granat: H, Li, O, F, Na, Mg, Al, Si, Ca, Sc, Ti, V, Cr, Mn, Fe, Zn, As, Y, Zr, Sn,Sb, Te, U

Bekannte essentielle Elemente in natürlichem Granat (noch nicht anerkannte Spezies): Ga, Ge, Nb

Elemente mit signifikantem, aber nicht essentiellem, Anteil in natürlichem Granat: P, Yb, Pb, Th

Bislang nur in synthetischem Granat: K, Co, Ni, Cu, Sr, Ru, Rh, Ag, Cd, In, Ba, La, Ce, Pr, Nd, Sm, Eu, Gd, Tb, Dy, Ho, Er, Tm, Lu, Hf, Ta, W, Tl, Bi; N, S

nach: C.A. Geiger, Garnet: A Key Phase in Nature, the Laboratory, and Technology, Elements 9 (2013) p447-452; DOI: 10.2113/gselements.9.6.447 und anderen

Mögliche stabile Granatphasen lassen sich analog zu Perowskite über einen Toleranzfaktor abschätzen.

Song, Z., Zhou, D., & Liu, Q. (2019). Tolerance factor and phase stability of the garnet structure. Acta Crystallographica Section C: Structural Chemistry, 75(10), 1353-1358.

Song, Z., Zhou, D., & Liu, Q. (2020). Tolerance factor and phase stability of the garnet structure. Corrigendum. Acta Crystallographica Section C: Structural Chemistry, 76(3), 311-311.


alte Definition: XII3ZIII2(SiO4)3 (XII = Ca, Mg, Fe(II), Mn, ZIII = Al, Fe(III), Ti, V, Cr)

Chemical composition

Yttrium

Unit weight: 88.905852 u; Number of atoms in the formula: 1

Info

Empirical formula:

{X3}[Y2](Z3)φ12

Element

Symbol

Weight%

Atoms

Atoms%

Atom weight (u)

Sum weight (u)

Yttrium

Y

100.00

1

100.00

88.9058520

88.9058520

IMA status

kein eigenständiges Mineral

Mineral status

Reihe/Gruppe/Serie/Folge

Optical Properties

Color

alle Farben möglich

Streak color

weiß

Diaphaneity (Transparency)

transparent bis opak

Lustre

Glasglanz , Fettglanz-, Harzglanz

Optical Data Luminescence

Most Common Activator

Mn2+

Other Activators

V2+, Nd3+

Afterglow (Persistant Luminescence)

keine Daten

Thermoluminescence

vorhanden

Image ⇒ Luminescence ⇒ excitation ⇒ UV longwave ~365nm (5 Images total)

Grossular unter 365nm Anregung
Views (File:
1647638245
): 174
Grossular unter 365nm Anregung
Grossular in Matrix: dominant tiefrote Lumineszenz (bei ca 650nm, Mn3+) unter UV Anregung 365 nm (BB ca. 8cm, Sierra de Cruces, Mexico).
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Location: Mexiko/Coahuila/Sierra Mojada, Municipio/Sierra de Cruces
Mineral: Grossular
Image: 1647638245
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grossular unter 365nm Anregung

Grossular in Matrix: dominant tiefrote Lumineszenz (bei ca 650nm, Mn3+) unter UV Anregung 365 nm (BB ca. 8cm, Sierra de Cruces, Mexico).

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-03-18
Locality: Sierra de Cruces / Sierra Mojada, Municipio / Coahuila / Mexiko
Grossular unter 365nm Anregung
Views (File:
1647637710
): 129
Grossular unter 365nm Anregung
Grossular: dominant tiefrote Lumineszenz (bei ca 650nm, Mn3+) unter UV Anregung 365 nm (BB 18 mm, Sierra de Cruces, Mexico).
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Location: Mexiko/Coahuila/Sierra Mojada, Municipio/Sierra de Cruces
Mineral: Grossular
Image: 1647637710
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grossular unter 365nm Anregung

Grossular: dominant tiefrote Lumineszenz (bei ca 650nm, Mn3+) unter UV Anregung 365 nm (BB 18 mm, Sierra de Cruces, Mexico).

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-03-18
Locality: Sierra de Cruces / Sierra Mojada, Municipio / Coahuila / Mexiko
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV
Views (File:
1647634659
): 103
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV
Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) unter UV 365 nm. Bereits bei dieser Wellenlänge leuchtet der Granat intensiv gelbgrün. Die Hauptanregung erfolgt jedocht mit blauem Licht bei rund 455 nm. Dieser Granat wird für Weißlicht-LEDs eingesetzt, wobei sich der verbliebene Rest der blauen Anregung mit der gelben Emission des Ce3+ im YAG zu weißem Licht überlagert. Durchmesser rund 8 mm.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Mineral: Garnet supergroup
Image: 1647634659
License: Usage for Mineralienatlas project only
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV

Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) unter UV 365 nm. Bereits bei dieser Wellenlänge leuchtet der Granat intensiv gelbgrün. Die Hauptanregung erfolgt jedocht mit blauem Licht be...

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-03-18

Image ⇒ Luminescence ⇒ excitation ⇒ others (2 Images total)

'Tsavorit' - Cr, V haltiger Grossular: Emission bei 405nm Anregung
Views (File:
1664475845
): 38
'Tsavorit' - Cr, V haltiger Grossular: Emission bei 405nm Anregung
Grossular ('Tsavorit'): unter 405nm Anregung leuchten diese Tsavorite durch einen Mn2+ Beitrag orange Merelani, Tansania. BB ca 30 mm.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Location: Tansania/Manyara, Region/Simanjiro, Distrikt/Merelani (Mererani)
Mineral: Grossular, Tsavorite
Image: 1664475845
License: Usage for Mineralienatlas project only
'Tsavorit' - Cr, V haltiger Grossular: Emission bei 405nm Anregung  F
Analysed with fluorescence spectroscopy

Grossular ('Tsavorit'): unter 405nm Anregung leuchten diese Tsavorite durch einen Mn2+ Beitrag orange Merelani, Tansania. BB ca 30 mm.

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-09-29
Locality: Merelani (Mererani) / Simanjiro, Distrikt / Manyara, Region / Tansania
Grossular unter 405nm Anregung
Views (File:
1647637529
): 76
Grossular unter 405nm Anregung
Grossular: orangerote Lumineszenz (bei ca 600nm, Mn2+) unter Anregung mit einem Diodenlaser bei 405 nm (BB 12 mm, Sierra de Cruces, Mexico).
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Location: Mexiko/Coahuila/Sierra Mojada, Municipio/Sierra de Cruces
Mineral: Grossular
Image: 1647637529
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grossular unter 405nm Anregung

Grossular: orangerote Lumineszenz (bei ca 600nm, Mn2+) unter Anregung mit einem Diodenlaser bei 405 nm (BB 12 mm, Sierra de Cruces, Mexico).

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-03-18
Locality: Sierra de Cruces / Sierra Mojada, Municipio / Coahuila / Mexiko

Image ⇒ Fluorescence spectral analysis (7 Images total)

Topas, Grossular und Beryl: Emissionspektren bei grüner Anregung (520nm)
Views (File:
1667851559
): 25
Topas, Grossular und Beryl: Emissionspektren bei grüner Anregung (520nm)
Lumineszenz von Mineralien muss keineswegs im UV angeregt werden. Mit einem grünen Laser bei 515nm wird hier Cr3+ in Topas (Schneckenstein) und Mn3+ in Grossular (Sierra de Cruces) bzw. Beryll (Wah Wah Mountains) angeregt.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Mineral: Beryl, Grossular, Red Beryl, Topaz
Image: 1667851559
License: Usage for Mineralienatlas project only
Topas, Grossular und Beryl: Emissionspektren bei grüner Anregung (520nm)

Lumineszenz von Mineralien muss keineswegs im UV angeregt werden. Mit einem grünen Laser bei 515nm wird hier Cr3+ in Topas (Schneckenstein) und Mn3+ in Grossular (Sierra de Cr...

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-11-07
Emissionsspektren
Views (File:
1666797231
): 16
Emissionsspektren
Emissionsspektren von Grossular (exc. 405nm) vom Stifle Claim, El Dorado Co., CA, USA. Vgl. hierzu Gaft, M., et al. (2022). Zero-phonon Mn²⁺ luminescence in natural grossular Ca₃Al₂ (SiO₄)₃. Journal of Luminescence.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Location: USA/Kalifornien (California)/El Dorado Co./Georgetown District
Mineral: Grossular
Image: 1666797231
License: Usage for Mineralienatlas project only
Emissionsspektren

Emissionsspektren von Grossular (exc. 405nm) vom Stifle Claim, El Dorado Co., CA, USA. Vgl. hierzu Gaft, M., et al. (2022). Zero-phonon Mn²⁺ luminescence in natural grossular Ca₃Al₂ (SiO₄)₃. Journa...

Collection: Lynx
Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-10-26
Locality: Georgetown District / El Dorado Co. / Kalifornien (California) / USA
Emissionspektren
Views (File:
1666797080
): 13
Emissionspektren
Im Vergleich mit den Emissionspektren zweier Grossulare (oben; Orford Nickel Mine und Merelani Hills) ist das Emissionsspektrum eines Uwarowit (Saranovskii Mine) leicht anders strukturiert, deutlich breiter und vorallem in seinem Maximum deutlich Richtung nahem Infrarot verschoben. Der Emitter, der diese breite Emission verursacht, ist nicht bestimmt.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Mineral: Uvarovite
Image: 1666797080
License: Usage for Mineralienatlas project only
Emissionspektren

Im Vergleich mit den Emissionspektren zweier Grossulare (oben; Orford Nickel Mine und Merelani Hills) ist das Emissionsspektrum eines Uwarowit (Saranovskii Mine) leicht anders strukturiert, deutlic...

Copyright: Lynx
Contribution: Lynx 2022-10-26

Crystallography

Cell parameters b (Å)

-

Cell parameters c (Å)

-

Cell parameters a/b or c/a

1

Cell parameters c/b

-

Cell parameters α

90°

Cell parameters β

90°

Cell parameters γ

90°

Crystals 3D

Open larger view

Crystal Structure 3D

Open larger view

Physical Properties

Hardness (Mohs)

6 bis 7.5

Density (g/cm³)

3.5 - 4.3

Cleavages

unvollkommen

Fracture

muschelig, splittrig, spröde

Radioactivity

keine

Preface

Occurrences

Die meisten Granate kommen in Skarnen kontaktmetamorpher Kalksteine sowie in karbonatitischen magmatischen Gesteinen vor; sie sind oft Begleiter kontaktmetamorph entstandener Magnetitlagerstätten. Weitere Vorkommen in Chloritschiefern und Serpentiniten, seltener in diamantführenden Kimberliten. Ti-haltige Granate und deren Varietäten sind typisch für Alkalipegmatite. Hibschit ist typisch für niedrigtemperierte metamorphisierte Marmore.

Relevance, Usage

Granate als Schmucksteine

Zu Schmucksteinen verschliffene Granate kommen aus Myanmar, Sri Lanka, Madagaskar, Brasilien, Australien, Kenia und Tansania. Vom Kunene-Fluß in Namibia (entdeckt 1991) und aus Nigeria (nahe der Grenze zu Benin, seit April 1994) stammen außergewöhnlich transparente und brillant glänzende, leuchtend orangerote bis rote Spessartine, welche zu Schmucksteinen unter dem Handelsnamen "Mandarin-Granate" verschliffen wurden. Der Karfunkelstein der Sage ist ein Almandin-Pyrop.

Synthetischer Granat

Synthetischer Granat (YAG:Ce)
Synthetischer Granat (YAG:Ce)
Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) bei Weißlichtbeleuchtung. Der Blauanteil der Beleuchtung reicht bereits aus, eine "Tageslichtlumineszenz" zu erzeugen, was die intensive gelbgrüne Färbung unterstützt. Durchmesser rund 8 mm.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Mineral: Garnet supergroup
Image: 1646080708
License: Usage for Mineralienatlas project only
Synthetischer Granat (YAG:Ce)

Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) bei Weißlichtbeleuchtung. Der Blauanteil der Beleuchtung reicht bereits aus, eine "Tageslichtlumineszenz" zu erzeugen, was die intensive gel...

Lynx
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV
Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) unter UV 365 nm. Bereits bei dieser Wellenlänge leuchtet der Granat intensiv gelbgrün. Die Hauptanregung erfolgt jedocht mit blauem Licht bei rund 455 nm. Dieser Granat wird für Weißlicht-LEDs eingesetzt, wobei sich der verbliebene Rest der blauen Anregung mit der gelben Emission des Ce3+ im YAG zu weißem Licht überlagert. Durchmesser rund 8 mm.
Copyright: Lynx; Contribution: Lynx
Collection: Lynx
Mineral: Garnet supergroup
Image: 1646081327
License: Usage for Mineralienatlas project only
Synthetischer Granat (YAG:Ce) unter UV

Synthetischer, Ce-dotierter Granat (Y3Al5O12:Ce; YAG:Ce) unter UV 365 nm. Bereits bei dieser Wellenlänge leuchtet der Granat intensiv gelbgrün. Die Hauptanregung erfolgt jedocht mit blauem Licht be...

Lynx

Synthetische Granate werden in einer Vielzahl chemischer Zusammensetzungen untersucht und eingesetzt. Ein bekanntes Beispiel ist Y3Al5O12:Ce (auch YAG:Ce bezeichnet), der als Konversionslecuhtstoff in Weißlicht-LEDs eingesetzt wird: das blaue Licht der eigentlichen LED regt die (in YAG) gelbe Ce3+ Lumineszenz an. Zusammen mit dem Rest an blauen Licht ergibt sich Weiß.

External links

Strekeisen Skelettgranat
Alex Strekeisen

Detailed description

Granate
Granate
Beziehung zwischen Ugrandit- und Pyralspit-Gruppe
Copyright: Lina Jakaitė (strike-dip.com); Contribution: oliverOliver
Mineral: Garnet supergroup
Image: 1612822642
Rating: 9 (votes: 1)
License: Creative Commons - Attribution-NonCommercial 4.0 International (CC BY-NC) V.4.0
Granate

Beziehung zwischen Ugrandit- und Pyralspit-Gruppe

Lina Jakaitė (strike-dip.com)

Typische Granate

BILD:1102617656

Almandin x, hochglänzend, ca. 5 mm Durchmesser
Fundort: Pakistan (genauer Fundort nicht bekannt)
Sammlung und Foto: berthold

BILD:1108557397

orangerote Andradit-XX
Bildbreite: 5mm
Fundort: Mun. de Concepción del Oro, Zacatecas, Mexiko
Foto: Dominik Schläfli

BILD:1112693144

Grossular - idiomorpher 2,3 cm großer Kristall in Orthoklas
Beispiel für ein pegmatitisches Vorkommen
Fundort: Imilchil, Hoher Atlas, Marokko
Sammlung und Foto: Collector

BILD:1136738358

Spessartin (ggf. Mischkristall mit Almandin), tiefdunkelrot; 4,8 cm
Fundort: Imilchil, Hoher Atlas, Marokko
Sammlung und Foto: Collector

BILD:1108981803

grüne Uwarowit-XX
Bildbreite: 6mm
Fundort: Saranovskii Mine, Permskaya Oblast', Ural, Russland
Foto: Dominik Schläfli

BILD:1125736640

Pyrop, Schmucksteinqualität, ca. 4 mm
Fundort Podsedice bei Litomerice, Nordböhmen
Foto: kalle-ho

BILD:1132567508

Ti-Andradit mit weißem Nephelin in Alkalipegmatit; Kristalle 1-3 cm
Fundort. Jebel Bou Agrao (Tamazehgt), Hoher Atlas, Marokko
Sammlung: Collector
Foto: Carlos Pareja

BILD:1108557292

Demantoid xx
Fundort: Wurlitz, Oberkotzau, Hof, Bayern, Deutschland
Bildbreite: 7 mm
Foto: Dominik Schläfli

BILD:1183734628

Grossular-XX
Fundort: Chihuahua, Mexiko
Größe bzw. Bildausschnitt: 10 x 7 mm,
Sammlung u. Foto: rtbstone,
rtbstone

References

C.A. Geiger, Garnet: A Key Phase in Nature, the Laboratory, and Technology, Elements 9 (2013) p447-452; DOI: 10.2113/gselements.9.6.447

Grew, E.S., Locock, A.J., Mills, S.J., Galuskina, I.O., Galuskin, E.V., Halenius, U. (2013): Nomenclature of the garnet supergroup, IMA-Report, American Mineralogist, Volume 98, 785–811 http://cnmnc.main.jp/Published%20garnet%20paper.pdf

Song, Z., Zhou, D., & Liu, Q. (2019). Tolerance factor and phase stability of the garnet structure. Acta Crystallographica Section C: Structural Chemistry, 75(10), 1353-1358.

Song, Z., Zhou, D., & Liu, Q. (2020). Tolerance factor and phase stability of the garnet structure. Corrigendum. Acta Crystallographica Section C: Structural Chemistry, 76(3), 311-311.

IMA group assignments

Other languages

English

Garnet supergroup

German

Granat-Supergruppe

Russian

Гранат (группа)

Russian

Гранаты (надгруппа)

Simplified Chinese

石榴子石

old name

German

Granat-Gruppe

Alternative Name

English

Garnet

German

Granat

Simplified Chinese

石榴石

CNMNC symbol

Symbol

Grt

Rock part of

Navigation

Zusatzinformationen

Locations with GPS information



 

Itemisation

  • 1. The garnet supergroup includes all minerals isostructural with garnet regardless of what elements occupy the four atomic sites, i.e., the supergroup includes several chemical classes." Grew, E.S., Locock, A.J., Mills, S.J., Galuskina, I.O., Galuskin, E.V., Halenius, U. (2013): Nomenclature of the garnet supergroup, IMA-Report, American Mineralogist, Volume 98, 785–811