https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

tufa

Additional Functions

Pictures (12 Images total)

Blattabdruck
Views (File:
1230724786
): 12929
Blattabdruck
Blattabdruck im Kalktuff, Fundort: Polling, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Copyright: Alfred01; Contribution: Alfred01
Location: Deutschland/Bayern/Oberbayern, Bezirk/Weilheim-Schongau, Landkreis/Polling
Rock: tufa
Fossil: Angiospermae, Plantae
Image: 1230724786
Rating: 7 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Blattabdruck

Blattabdruck im Kalktuff, Fundort: Polling, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Copyright: Alfred01
Contribution: Alfred01 2008-12-31
Locality: Polling / Weilheim-Schongau, Landkreis / Oberbayern, Bezirk / Bayern / Deutschland
Kalktuff
Views (File:
1187189728
): 10732
Kalktuff
Detailansicht einer Kalktuffbildung, genannt der "Sudelfels", aus dem frühen Holozän. Bei Niedaltdorf im Saarland
Copyright: rtbstone; Contribution: rtbstone
Rock: tufa
Image: 1187189728
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kalktuff

Detailansicht einer Kalktuffbildung, genannt der "Sudelfels", aus dem frühen Holozän. Bei Niedaltdorf im Saarland

Copyright: rtbstone
Contribution: rtbstone 2007-08-15
Entstehung von Kalktuff
Views (File:
1209487541
): 10844
Entstehung von Kalktuff
Entstehung von Kalktuff, Paterzell
Copyright: Alfred01; Contribution: Alfred01
Location: Deutschland/Bayern/Oberbayern, Bezirk/Weilheim-Schongau, Landkreis/Wessobrunn/Paterzell
Rock: tufa
Image: 1209487541
License: Usage for Mineralienatlas project only
Entstehung von Kalktuff

Entstehung von Kalktuff, Paterzell

Copyright: Alfred01
Contribution: Alfred01 2008-04-29
Locality: Paterzell / Wessobrunn / Weilheim-Schongau, Landkreis / Oberbayern, Bezirk / Bayern / Deutschland
Kalktuff
Views (File:
1209896365
): 10673
Kalktuff
Blattabdruck im Kalktuff. Paterzell, Wessobrunn, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Breite etwa 4cm
Copyright: Alfred01; Contribution: Alfred01
Location: Deutschland/Bayern/Oberbayern, Bezirk/Weilheim-Schongau, Landkreis/Wessobrunn/Paterzell
Rock: lime-sediments and limestones, tufa
Image: 1209896365
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kalktuff

Blattabdruck im Kalktuff. Paterzell, Wessobrunn, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Breite etwa 4cm

Copyright: Alfred01
Contribution: Alfred01 2008-05-04
Locality: Paterzell / Wessobrunn / Weilheim-Schongau, Landkreis / Oberbayern, Bezirk / Bayern / Deutschland
Kalktuff
Views (File:
1303321401
): 6560
Kalktuff
Kalktuff aus dem Tal westlich von Berus im Saarland,
Copyright: rtbstone; Contribution: rtbstone
Rock: tufa
Image: 1303321401
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kalktuff

Kalktuff aus dem Tal westlich von Berus im Saarland,

Copyright: rtbstone
Contribution: rtbstone 2011-04-20

Grouping

Belonging to

Rocks  ⇒ sedimentary rocks and sediments  ⇒ carbonate sediments and sedimentary rock  ⇒ lime-sediments and limestones  ⇒ limestone  ⇒ calcareous sinter

Names

Quelltuff

Other languages

German

Kalktuff

Spanish

toba calcárea

English

tufa

Alternative Name

Quellkalk

Detailed description

Definition

Kalktuff (auch vereinfacht Tuff oder Tuffstein -nicht zu verwechseln mit dem vulkanisch-pyroklastischen Tuff) ist ein meist lockerer, tw. unverfestiger Kalkstein, welcher als Kalkabsatz an (nichtthermalen) Quellaustritten oder deren Nähe entsteht. Ursache der Entstehung ist der Verlust des vorher an den Kalkstein gebundenen Kohlendioxids; wobei dieser Verlust durch Erwärmung des Quellwassers entsteht und dabei CO2 freigesetzt wird. Zur Kalktuffbildung gehören neben fließendem stark kalkhaltigem Wasser auch bestimmte Moose und Algen, die die Ausfällung des Kalks beschleunigen.

Für manche Autoren ist der Tuffstein auch Synonym für Travertin oder Sinterkalk.

  • Kalktuff: Abscheidung in nichtthermalem Süßwasser, mit pflanzlichen Strukturen
  • Travertin:: von höher mineralisierten oder schwach thermalen Wässern abgeschieden
  • Sinterkalk: dichter, fester Süßwasserkalk, anorganisch ausgeschieden, z.T. unter erhöhter Temperatur, vorzugsweise in Quellspalten, Klüften und Höhlen.


Verwendet wird Tuff im Gewölbebau und zur Ausfüllung von Fachwerken; reiner Kalktuff als gebrannter Kalk. Synonym: Duckstein


Links

External links

Gesteinszuordnungen (0)

Locations with GPS information

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) dFL3V6uAC0mf1z-8vY0U6A
GUID (Global unique identifier) 57F75274-80AB-490B-9FD7-3FBCBD8D14E8
Database ID 291